zurück
Gewiß, du poetisierst mich aus der Ferne,

siehst mich noch immer in der Blüte des Frühlings,

du weißt noch nicht, mein Liebster, daß ich jetzt

an den Schläfen graue Haare habe.

Unbekannte Französin